Shadowrun 5 - Fat Guy Seven

Eine neue Gang im Viertel

es stinkt in Seattle

01.07.2076
Tagebuch von Dutty Boakmann

Trouble meldete sich per Kommlink. Sie stellte ein Team zusammen und so traf ich mich mit ihr und Tadeshi um 15 Uhr in Rita´s Diner. Dort stellte sich uns Olis der Ork vor… Olis der Ork, klingt nach einer Figur aus einem Kinderbuch… Der Kerl steckte in einem viel zu kleinen Anzug und wirkte ziemlich unsicher. Ist wohl neu im Job der Johnsons. Wir sollten etwas über eine neue Gang im Viertel heraus finden. Sie hat wohl zwei andere Gangs verschluckt (Streetwarriors & die Japanogang “Blaue Drachen”).
Im Viertel angekommen fielen uns einige kurzgeschorene Leute auf. Offensichtlich bewaffnet und gepanzert! Wahrscheinlich die Bande die wir suchen. Das Lesen ihrer Auren brachte keinen neuen Informationen und auch eine Geistersonde bei einer bewusstlosen Personen brachte keinen Erfolg. Auf astralem Rundgang, konnte ich auch nichts feststellen. Nur das ein gewisser Derrick (ehemaliger Arzt der Warriors) etwas höher in der Nahrungskette steht. So läuft das manchmal. Währenddessen hat mir Tadeshi mal wieder keinen Kaffee mitgebracht!

In einem Anflug geistiger Umnachtung, kam Tadeshi auf die Idee in die Kanalisation zu gehen. Bei den Zehennägeln von Motambo, was für ei Gestank! Dort trafen wir auf eine sprichwörtliche Spur aus Brotkrumen. Ein Ganger der Warriors versteckte sich hier und erzählte uns seine Geschichte. Um es kurz zu machen: Sie wurden richtig fertig gemacht und wer nicht überlaufen wollte, wurde abgemurkst. Anscheinend hat es diese neue Gang auf die Fabrik abgesehen. Er war verletzt und als der Gutmensch, der ich nun mal bin, bot ich meine Hilfe an.
Während dessen verschwand unser Indianer in einem Pub. Ich weiß nicht was das ist mit diesen Leuten und dem Feuerwasser.

Comments

Jan_St

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.